Das perfekte Duo für frische Luft in Innenräumen

Mit einem externen Zentralstaubsauger & einem dezentralen Lüftungssystem von FAWAS haben Sie das perfekte Duo für ein gesundes Raumklima.

Gesunde und saubere Lebensräume zu schaffen ist unsere Mission!

Wir verbringen durchschnittlich zwischen 80 und 90 Prozent unseres Lebens in Innenräumen.

Wenn man sich dem bewusst wird, bekommt gesunde Luft in Innenräumen eine ganz andere Bedeutung.

Dabei gibt es vielfältige Faktoren, die die Innenraumluft zunächst negativ beeinflussen:

  • Befrachtete Feinstaubpartikel mit Viren, Bakterien, Pilzen und weiteren Keimen.
  • Fäulnisgifte und Zersetzungsprodukte.
  • Verbrauchte, sauerstoffarme Luft – Anstieg von CO2 in einen gesundheitsschädlichen Bereich.
  • VOC’s, Schadstoffe und Ausdünstungen in der Luft.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit und umherschwirrende Schimmelsporen, durch die Schimmelbefall ausgelöst werden kann.

Warum ist schlechte Luft so gefährlich?

Unsere Atemwege sind das größte Einfallstor für unzählige Krankheitserreger. Deshalb ist es wichtig die Atemwege so gut es geht zu schützen und für saubere und gesunde Luft zu sorgen. Oben haben wir bereits aufgeführt, welche Faktoren verschmutze Innenraumluft verursachen. Im Folgenden wird auf jeden einzelnen Faktor genau eingegangen und dessen Auswirkungen auf die Gesundheit beschrieben:

Feinstaub und Krankheitserreger

Es ist bewiesen, dass sich das Einatmen von Feinstaub negativ auf den Gesundheitszustand auswirken kann.

Je kleiner die Staubpartikel sind, desto größer ist das Risiko zu erkranken, da sie auf Grund ihrer minimalen Größe tiefer in die Atemwege eindringen können als größere Partikel.

So dringen die Partikel in Bereiche vor, von wo aus sie beim Ausatmen nicht mehr ausgeschieden werden können.

Ultrafeine Partikel können zudem über die Lungenbläschen in die Blutbahn gelangen und sich über das Blut im Körper verteilen. Dadurch können Störungen des Lungenystems- wie etwa entzündliche Veränderungen im Atemtrakt, als auch Störungen des Herz-Kreislauf-Systems, also Herz- oder Kreislaufbeschwerden, entstehen. Dies kann zu Beeinträchtigungen führen.

Das beunruhigende dabei ist, dass die Gesundheitsgefährdung durch Feinstaub in Innenräumen meist höher als auf der Straße ist. Dies ist dem Großteil der Bevölkerung leider nicht bekannt, da in Politik und Medien hauptsächlich die Feinstaubproblematik auf den Straßen und in Innenstädten thematisiert wird.

Bei „Feinstaub“ wird meist erst einmal an die unsichtbaren Rußpartikel gedacht, die besonders von den Dieselautos abgesondert werden.

Durch Feinstaub werden beispielsweise Krankheiten wie Asthma ausgelöst. Des Weiteren wir die Lunge gereizt, was sogar das Leben verkürzen kann.

Doch die Konzentration an Feinstaub ist im Freien oft geringer als in Wohnungen, Kindergärten und Schulen. Das ergaben Untersuchungen der Landesbehörden und eine Studie des Deutschen Allergie und Asthmabundes (DAAB).

Aber nicht nur Feinstaub allein kann gesundheitsgefährdend sein. Es kommt noch schlimmer, wenn Feinstaub mit Bakterien, Viren, Milbenkot und anderen Keimen befrachtet ist. Durch den lungengängigen Feinstaub werden die Krankheitserreger ganz tief in die Lunge transportiert. Somit kann tief in der Lunge noch erheblicherer Schaden angerichtet werden, als durch den Feinstaub an sich.

Fäulnisgifte und Zersetzungsprodukte

Auch Fäulnisgifte und Zersetzungsprodukte können sich in verschmutzter Luft befinden. Besonders durch „normale“ Staubsauger, ist die Entstehung und spätere Verwirbelung dieser Stoffe in der Raumluft schon fast garantiert! Lesen Sie mehr zum Thema „normale“ Staubsauger, Brutstätte und Verbreiter von Keimen. Das Einatmen von Fäulnisgiften und Zersetzungsprodukten sollte unbedingt so gut es geht vermieden werden, da dies sonst ebenfalls zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Sauerstoffarme Luft

Auch energieeffizient gebaute Häuser verschlechtern, auf Grund fehlendem Frischluftzustroms, die Luftqualität erheblich, wenn nicht die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Durch heutzutage ausnahmslos dicht gedämmte Häuser kommt nicht mehr genügend frische, unverbrauchte Atemluft auf natürlichem Weg in die Innenräume. Dadurch ist schon nach kurzer Zeit der Sauerstoff aufgebraucht und die Konzentration von CO2 steigt oft in einen Bereich an, in dem Gesundheitsschäden nicht mehr auszuschließen sind.

 Konzentrationsstörungen, Unwohlsein, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl sind Anzeichen dafür. Auch und gerade im Schlafzimmer steigen die schädlichen Konzentrationen bei geschlossenem Fenster ins Bedenkliche (Sick-Building-Syndrom). Hier ist ein dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung eine praktikable und preiswerte Lösung. Mehr zu diesem Thema finden sie hier.

Schimmel

 Ein weiteres Problem von Häusern nach energieeffizienter Bauweise ist, dass auch der täglich entstehende Wasserdampf nicht mehr auf natürlichem Weg nach draußen gelangen kann. Dies ist fatal, da wir Tag für Tag Unmengen an Wasserdampf produzieren. Eine vierköpfige Familie „produziert“ von etwa 50 Liter Wasser ein riesiges Volumen von über 80 Kubikmeter Wasserdampf pro Woche. 5 große Eimer Wasser – bildlich in die Wohnung geschüttet.

Dadurch kommt es früher oder später zu Schimmel. Schimmelpilze sind grundsätzlich für gesunde Menschen kein Problem. Kommt es jedoch zu Schimmelschäden sind ältere Menschen, Kinder und Personen mit geschwächten Immunsystem höchst gefährdet. Selbst gesunde Menschen können davon gesundheitlich betroffen sein. Hier kann ebenfalls ein dezentrales Lüftungssystem Abhilfe schaffen.

VOC’s

Auch VOC’s können enorm schädlich für den Menschen werden.

VOC’s sind flüchtige organische Verbindungen. Sie können vor allem unmittelbar nach Bau- und umfangreichen Renovierungsmaßnahmen besonders gesundheitsgefährdend sein. Ebenso eine unsachgemäße Verarbeitung und der massive Einsatz wenig geeigneter Baustoffe, kann die Konzentration auf ein Level setzen, in dem es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen kann. Daraus können Geruchsbelästigungen, Reizungen und Symptome entstehen, die sonst nicht direkt einer anderen Krankheit zugeordnet werden können. Auch chronische Probleme können hierdurch entstehen. VOC’s können beispielsweise krebserzeugend, erbgutverändernd und fortpflanzungsgefährdend sein.

Wie tragen unsere Produkte zu gesunder Luft bei?

Zentralstaubsauger

Keinerlei Verwirbelung und Anreicherung von Feinstaub, der meist mit Bakterien, Viren, Pilzen, Milbenkot und anderen Keimen befrachtet ist.

Unser Zentralstaubsaugsystem führt die feinstaubbelastete Abluft über eine Fortluftleitung ab ins Freie! Es ist damit das einzige System, das Fein- und Mikrostaub rückstandsfrei aus Ihrem Wohnbereich entfernt. Für mehr Hygiene und damit besseres, gesünderes Wohnklima.

Lüfter

Keine Anreicherung von VOC’s, Schadstoffen und Ausdünstungen in der Luft, reduzierte Luftfeuchte und dadurch Verhinderung von Schimmelsporenbildung bzw. Schimmelbefall.

Unsere dezentralen Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung kompensieren die fehlende Luftzufuhr in heutzutage dicht gedämmten Häusern. Sie bringen kontinuierlich frische Luft in Innenräume und führen verbrauchte Luft mit VOC’s, Schadstoffen und Ausdünstungen nach draußen. Gerade auch im Winter, wenn Fenster komplett geschlossen sind.

So entsteht ein perfektes Wohlfühlklima!

Um Schadstoffe und Co2 aus den Räumen zu eliminieren und ein gesundes Wohnklima zu schaffen, muss mindestens alle zwei Stunden gelüftet werden. Dies ist in der Praxis manuell schlichtweg unmöglich! Unser dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung übernimmt dies an dieser Stelle automatisch und rund um die Uhr für Sie.

Des Weiteren muss, um eine gesunde Raumluft zu erhalten, die Feinstaubbelastung und die damit einhergehende Keimbelastung deutlich eingeschränkt werden. Dies geht nur durch den Verzicht auf einen „herkömmlichen“ Staubsauger und den Einsatz eines Staubsaugsystems Smart Clean 4.0, welches den Feinstaub mitsamt seinen Krankheitserregern eliminiert und auf direktem Wege aus dem Haus schafft. Mehr zu Staubsaugsystemen Smart Clean 4.0 finden sie hier.

Machen sie Ihr Zuhause zu einem sicheren und gesunden Ort!

Zentralstaubsauganlage Smart Clean 4.0 und dezentrales Lüftungssystem – das perfekte Duo für frische und saubere Luft! Für ein gesundes Wohlfühlklima zuhause.

Nachhaltigkeit unserer Produkte!

FAWAS ist das Thema Nachhaltigkeit besonders wichtig. Lesen Sie mehr zu diesem Thema hier.

Kontakt
close slider

Anrede

Name*

Straße

PLZ

Ort

Telefon

E-Mail*

Ich interessiere mich für*

Ihre Nachricht*

Upload

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

*Pflichtfelder

Als „bodenständiges“ Familienunternehmen liegt uns der Schutz Ihrer Daten besonders am Herzen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten nur zu den angegebenen Zwecken und nur im Einklang mit Ihrer Einwilligung verwendet werden.

Ihre Telefonnummer würde uns helfen bei Rückfragen einfacher Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen, das wir nie enttäuschen werden. Dafür stehen wir seit Jahrzehnten mit unserem Namen.

Rückrufservice
close slider

Ihr Anliegen:

Wunschzeitraum:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

Als „bodenständiges“ Familienunternehmen liegt uns der Schutz Ihrer Daten besonders am Herzen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten nur zu den angegebenen Zwecken und nur im Einklang mit Ihrer Einwilligung verwendet werden.

Ihre Telefonnummer würde uns helfen bei Rückfragen einfacher Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen, das wir nie enttäuschen werden. Dafür stehen wir seit Jahrzehnten mit unserem Namen.